896 km für Bildung

Immer wieder können wir Jugendlichen eine Lehre, aber auch eine weitere Schulbildung ermöglichen. Diesmal handelt es sich um Leticia, ein Waisenkind aus unserem Projektdorf Ngeleka. Leticia wurde auf Grund ihrer guten Lernerfolge nach Abschluss der „secondary education“ zum Besuch des nächst höheren Bildungsweges ausgewählt. So einfach wie bei uns ist das allerdings nicht, denn um zu ihrer neuen Schule zu kommen, sitzt sie 12 Std. 47 min im Bus – insgesamt 896 km! Diese Ausbildung wird in Tansania als „ADVANCED SECONDARY EDUCATION“ bezeichnet. Nach 5 Monaten und dem Abschluss des „1st term“ wird sie dann zum ersten Mal zurück in ihr Dorf zu ihrem Onkel kommen und erste Ferien verbringen. Dann geht wieder zurück zum „2nd term“, der mit der Berechtigung zum Besuch der UNI abschließt.

Wir werden sie auf ihrem Bildungsweg begleiten und ihr über unseren Vertrauensmann Japhet die erforderlichen Unterstützungen zukommen lassen.

Copyright © 2022 Hilfe für Afrika. All Right Reserve.